Dienstag, 20. Mai 2014

Jilliane Hoffman - Morpheus

Klappentext :
Es ist zurück. Es lebt. Es tötet.
Ein Serienmörder, der korrupte Cops umbringt.
Eine Staatsanwältin mit einem dunklen Geheimnis.
Ein Monster, das im Todestrakt auf den Tag der Rache wartet
Drei Jahre ist es her, dass die Cupido-Morde ganz Florida in Atem hielten. Jetzt schlägt das Grauen wieder zu. Kann C.J. Townsend ihm noch einmal entkommen?

Meine Meinung :
Der erste Teil ("Cupido") hatte mich ja nicht zu 100% vom Hocker gerissen, aber mal ehrlich, dieser Teil schon. Wenn er auch mehr einem John Grisham Roman glich, was (für mich zumindest) kein Nachteil ist ;) , hatte dieses Buch (das erste bisher) es geschafft mich vollkommen im dunkeln stehen zu lassen. Ich hatte keinerlei Ahnung wer es sein könnte, wo ich normalerweise beim lesen immer Recht fix nen Verdacht habe, der sich dann auch erhärtet, aber hier? Nix und das hat mich echt gefesselt an das Buch ;) . Sage und schreibe 10 Stunden habe ich gebraucht und nun ist es beendet und ich weiß wer es war *fg*
Und nun sitze ich hier ganz traurig, denn den dritten Band kann ich noch nicht mein eigen nennen und somit kann ich nicht weiterlesen um zu sehen wie es weiter geht :(
Ich werde nie wieder ne Buchreihe anfangen ohne alle Bücher der Reihe zu haben, ist einfach zu grausam ...

Dieses Buch bekommt ne klare Leseempfehlung ;)

Meine Bewertung :

1 Kommentar:

Frau Funke hat gesagt…

ich find die bücher spitze